0 0

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der
Tel-Da Gesellschaft für Telefon und Datentechnik mbH

Tel-Da Gesellschaft für Telefon- und Datentechnik mbH, Postfach 1864, 68508 Viernheim, im folgenden „Tel-Da“ genannt. Stand: Januar 2014

1. Allgemeines  

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen Tel-Da und ihren Kunden. Durch seine Bestellung erkennt der Kunde die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Abweichende Bedingungen bedürfen der Schriftform und werden nur anerkannt, wenn diese schriftlich bestätigt wurden. Das bloße Unterlassen eines Widerspruches gilt nicht als Anerkenntnis.

2. Vertragsschluss

Die Darstellung des Sortiments von Tel-Da im Katalog/Internet stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB dar. Der Kunde gibt durch eine Bestellung ein verbindliches Kaufangebot ab, Tel-Da ist berechtigt, die Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch die Mitteilung der Auslieferung durch eine Auftragsbestätigung innerhalb einer Frist von 7 Tagen ab Eingang der Bestellung des Kunden anzunehmen. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit, insbesondere unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer von Tel-Da. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von Tel-Da zu vertreten ist. Sollte die Ware beim Lieferanten von Tel-Da nicht verfügbar sein, so wird Tel-Da den Kunden unverzüglich darüber informieren und eventuell bereits geflossene Gegenleistungen des Kunden umgehend erstatten.

3. Zahlung

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung der Preisliste aufgeführten Preise. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei Zahlung per Nachnahme innerhalb Deutschlands werden vom Transportunternehmen zusätzlich zum Nachnahmebetrag 2,00 EUR Zahlscheingebühr berechnet.

4. Lieferung

Für Lieferungen innerhalb Deutschlands berechnen wir einen Versandkostenanteil von 6,90 EUR. In alle übrigen Länder erfolgt der Versand nach jeweils gültiger Liste des Transportunternehmens oder nach Absprache. Wir behalten uns das Recht zur Wahl des günstigsten Versandweges vor. Teillieferungen sind zulässig. Nachlieferungen sind für den Auftraggeber versandkostenfrei. Artikel mit einem Einzelgewicht größer 30,0kg oder einer Länge größer 2,00m versenden wir als Speditionsfracht. Dazu gehören Uhren, IT- und TK – Netzwerkschränke, Kabeltrommeln und Fernsprechhauben. Die dabei entstehenden Frachtkosten werden Ihnen in der Auftragsbestätigung bekannt gegeben.

5. Zahlungsverzug

Rechnungen sind innerhalb 14 Tagen ohne Abzug  zur Zahlung fällig. Bei Zahlung per Bankeinzug wird der Rechnungsbetrag 14 Tage nach Rechnungsstellung per Lastschrift eingezogen. Wird die Lastschrift vom kontoführenden Kreditinstitut nicht eingelöst, trägt der Kunde die Kosten der Rücklastschrift in Höhe von derzeit 10,00 EUR.

6. Warenrücknahme

Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Warenrücknahme.
Aus Kulanz (Falschbestellung, sonstige Motivirrtümer des Käufers, etc.) kann der Käufer jedoch erhaltene Ware nur mit unserer ausdrücklichen Zustimmung zurückgeben. Diese Ware ist dann frachtfrei und original verpackt an uns (Tel-Da GmbH, Bürgermeister-Neff-Str. 6, 68519 Viernheim) zurückzusenden.  Eine Gutschrift erfolgt dann unter Abzug von mindestens 15% des Rechnungswertes für Bearbeitungskosten. Bei fehlerhaften Sendungen veranlassen wir die Abholung der Ware auf unsere Kosten. Unfreie Sendungen werden daher generell nicht angenommen.

7. Gewährleistung

Die Gewährleistung richten sich nach den Garantieverpflichtungen der Hersteller bzw. der Vorlieferanten. Über die gesetzliche Frist hinausgehende Herstellergarantien enthalten die Produktdokumentationen der jeweiligen Artikel.

8. Haftung

Tel-Da schließt ihre Haftung für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht worden sind, aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen von Tel-Da. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung in Fällen einfacher Fahrlässigkeit auf die Schäden, die in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind, beschränkt.

9. Eigentumsvorbehalt

Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Tel-Da. Das Vorbehaltseigentum erstreckt sich auch auf verarbeitete Gegenstände und im Falle der Weiterveräußerung auf die Kaufpreisforderung. Rückbehaltungsrecht und Aufrechnung sind ausgeschlossen, sofern nicht eine unbestrittene oder rechtskräftige Gegenforderung besteht.

10. Transportschäden

Alle Lieferungen werden versichert. Die Versicherungsentgelte sind in den Versandkosten enthalten. Die Ware muss sofort bei Empfang auf Vollständigkeit und etwaige Beschädigungen kontrolliert werden. Offensichtliche Transportschäden sind unverzüglich dem zuständigem Transportunternehmen zur Anzeige zu bringen. Eine Aufrechnung von Schäden aus erfolgter Lieferung gegen Rechnung ist unzulässig.

11. Datenschutz

Gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen  wird darauf hingewiesen, dass Daten aus Geschäftsvorgängen gespeichert werden. Auf Wunsch des Kunden werden diese Daten gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist unzulässig.

12. Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Lampertheim

Außer diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten die „Allgemeinen Lieferbedingungen für Erzeugnisse und Leistungen der Elektroindustrie.“

Viernheim, im Januar 2014